Stadtpark Pulkau

Pulkau, NÖ

1. Platz Wettbewerb

Leistungsumfang: Planung, Bauaufsicht
Laufzeit: 2002-2004

Der Stadtpark ist aufgrund der unterschiedlichen Wege die durch ihn führen ein Knotenpunkt im Dreieck zwischen Brücke, Spritzenhaus und Spielplatz der als Drehscheibe und Kommunikationsraum für die Parkbenutzer dient. Der westlich angrenzende Bereich bildet die ruhige Mitte des Parks und bietet sich daher als abgegrenzter Erholungsraum an. Der offene, freie Platz zur Bahnstraße hin ist vielfältig nutzbar und kann daher ein idealer Begegnungsraum vor allem für Jugendliche sein. Für die Abhaltung von Veranstaltungen können der Erholungs- und der Begegnungsraum zu einem Festplatz verbunden werden.

Der Spielraum soll am bestehenden Standort neu gestaltet werden. Die große zusammenhängende Fläche mit dem Baumbestand lässt sich optimal gliedern, die randliche Lage vermeidet Konflikte mit anderen Parknutzern und Anrainern.

Als Hauptzugang soll der zentral gelegene Eingang vom Hauptplatz fungieren. Anrainer, EVN und anderen Nutzer können hier zufahren. Alle weiteren Zugänge sollen nur von Fußgängern benutzt werden.  

Read more

Zurück